Angebote zu "Immobilien-Projektmanagements" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Projektmanagement - Spezifika des Immobilien-Pr...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Projektmanagement - Spezifika des Immobilien-Projektmanagements ab 8.99 € als epub eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Wirtschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Hospitality Development
79,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine professionelle Projektentwicklung ist das Fundament für jeden langfristig erfolgreichen Hotelbetrieb. Viele unterschiedliche Akteure - ob Berater, Architekten, Hotelgesellschaften, Bauherren oder Investoren - sind darin involviert: Mangelnde Kommunikation und fehlendes Wissen vom Tun der jeweils anderen können zum Scheitern des gesamten Hotelprojektes führen.Mit fundierten Expertenbeiträgen und Praxisbeispielen im Spannungsfeld des Hotel-, Immobilien- und Projektmanagements macht dieses Buch die Zusammenhänge in der Projektierung und der Realisierung von Hotelvorhaben transparent:- Aufgaben und Funktionsbereiche im Projektentwicklungsprozess, von der ersten Idee bis zur Hoteleröffnung- Betriebswirtschaftliche und hotelfachspezifische Instrumente und Verfahren- Fehlervermeidung in Machbarkeitsstudien, Betreiberverträgen, im Projektmanagement und der Finanzierung- Verständnis für die Schnittstellen der ZusammenarbeitDie 3. Auflage des Standardwerks wurde umfassend aktualisiert und u.a. zur Rolle von Rechtsanwälten und (Interieur-)Designern sowie zur "Konvertierung von Immobilien in Beherbergungsbetriebe" erweitert. Interviews mit Branchenpersönlichkeiten geben exklusive Einblicke in die Perspektiven beteiligter Stakeholder.

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Hospitality Development
82,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine professionelle Projektentwicklung ist das Fundament für jeden langfristig erfolgreichen Hotelbetrieb. Viele unterschiedliche Akteure - ob Berater, Architekten, Hotelgesellschaften, Bauherren oder Investoren - sind darin involviert: Mangelnde Kommunikation und fehlendes Wissen vom Tun der jeweils anderen können zum Scheitern des gesamten Hotelprojektes führen.Mit fundierten Expertenbeiträgen und Praxisbeispielen im Spannungsfeld des Hotel-, Immobilien- und Projektmanagements macht dieses Buch die Zusammenhänge in der Projektierung und der Realisierung von Hotelvorhaben transparent:- Aufgaben und Funktionsbereiche im Projektentwicklungsprozess, von der ersten Idee bis zur Hoteleröffnung- Betriebswirtschaftliche und hotelfachspezifische Instrumente und Verfahren- Fehlervermeidung in Machbarkeitsstudien, Betreiberverträgen, im Projektmanagement und der Finanzierung- Verständnis für die Schnittstellen der ZusammenarbeitDie 3. Auflage des Standardwerks wurde umfassend aktualisiert und u.a. zur Rolle von Rechtsanwälten und (Interieur-)Designern sowie zur "Konvertierung von Immobilien in Beherbergungsbetriebe" erweitert. Interviews mit Branchenpersönlichkeiten geben exklusive Einblicke in die Perspektiven beteiligter Stakeholder.

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Projektmanagement - Spezifika des Immobilien-Pr...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Projektmanagement - Spezifika des Immobilien-Projektmanagements ab 8.99 EURO 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Gegenstände und Ziele von Risikomangement, Term...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich BWL - Allgemeines, Note: 1,6, Deutsche Immobilien-Akademie an der Universität Freiburg GmbH, Sprache: Deutsch, Abstract: Der folgende Transfer-Dokumentation-Report greift drei unterschiedliche Planungsprinzipien, Risikomanagement, Terminplanung, Ressourcenschätzung und -planung, des Projektmanagements auf und beschreibt Gegenstand und Ziel. Anschließend werden diese auf ihre Anwendung im Unternehmen und die Auswirkung auf das Tätigkeitsfeld eines dualen Studenten bezogen. Falls keines der Prinzipien auf das derzeitige Unternehmen anzuwenden ist, werden mögliche andere Anwendungsfelder definiert.In der DIN 69901 wird Projektmanagement als "Gesamtheit von Führungsaufgaben, -organisation, -techniken und -mittel für die Abwicklung eines Projekts", definiert. Allgemeiner definiert das Project Management Institute (PMI) Projektmanagement als "application of knowledge, skills, tools, and techniques to project activities to meet project requirements [...].", also als Anwendung von Wissen, Fähigkeiten, Methoden und Techniken in Bezug auf die Vorgänge innerhalb eines Projekts. Projektmanagement verfolgt das Ziel einer effizienten Projektabwicklung zur Erreichung des Projektziels in geforderter Qualität, geplanter Zeit und optimalem Einsatz von Personal- und Kapitalressourcen."Risiken gefährden den vorgesehenen Projektablauf und damit die Ziele des Projekts (angelehnt an die DIN 69905). Genau genommen sind Risiken dabei die möglichen ungewollten Ereignisse mit ihren Folgen". Risikomanagement beschäftigt sich mit der Identifizierung, Analyse und Beeinflussung von Risiken für die geplante Projektabwicklung. Damit eine vollständige und systematische Ermittlung der in einem Projekt auftretenden Risiken erfolgen kann, ist die Kenntnis bezüglich der Risikokategorien äußerst wichtig. Die auftretenden Risiken lassen sich in verschiedene Kategorien klassifizieren.

Anbieter: Dodax
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Theorie und Management komplexer Projekte
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Im vorliegenden Buch wird die These aufgestellt, dass der Versuch, eine rigide, alle Projekttypen erfassende Projektmanagement-Methodik zu entwickeln, nicht zielführend ist. Zeitlich begrenzte Organisations-Projekte mit einem überschaubaren Budget und wenigen involvierten Akteuren haben mit öffentlichkeitswirksamen Vorhaben im Infrastruktur-, Immobilien- oder Großforschungsbereich kaum mehr gemeinsam als den Namen. Inhouse-Projekte mit einer vorübergehenden Veränderung der Linienorganisation sind anders zu steuern als kommerziell ausgerichtete Unternehmungen der Projektindustrie. Entscheidend aber ist der Grad ihrer Komplexität.Projekte scheitern häufig, große Projekte besonders oft. Aber warum? Aufbauend auf eine detaillierte Analyse, wie Projektkomplexität zu fassen ist, werden in diesem Buch die wichtigsten Projektmanagement-Standards und -Normen in Bezug auf die Anforderungen von Großprojekten untersucht.Im Ergebnis wird deutlich, das sich Projekte mit einer geringen und mittleren Komplexität erfolgreich mit den klassischen Managementmethoden bearbeiten lassen. Überschreiten sie jedoch eine gewissen Komplexitätsschwelle, bedarf es einer Erweiterung des Modellansatzes und davon ausgehend eines Projektmanagements 2.0.Das Buch hinterfragt die "Kategorie Projekt" unter Anwendung der Theorie sozialer Systeme sowie moderner Organisationstheorien neu auf ihren Inhalt, ihre Spezifik und ihre Grenzen. Es wird deutlich, dass komplexe Projekte nur "dialektisch", in einer Dichotomie von Prozessablauf und temporärer Organisation, zu verstehen sind. Insbesondere ihre Ausprägung als zeitweiliges Organisations- und rekursives Entscheidungssystem ist noch ein weitgehend blinder Fleck der bisherigen Projekttheorie.Der Autor setzt auf Methodenpluralität. Dem widerspricht nicht, dass es auf einer aggregierten Ebene verallgemeinerungsfähige Denkansätze gibt, wie Großprojekte zu bewältigen sind. In einem abschließenden Kapitel werden dazu Ideen entwickelt und Charakteristika komplexer Projekte, wie Zielkomplementaritäten, iterative Projektabläufe und Prinzipal-Agent-Probleme, untersucht.

Anbieter: Dodax
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Hospitality Development
79,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine professionelle Projektentwicklung ist das Fundament für jeden langfristig erfolgreichen Hotelbetrieb. Viele unterschiedliche Akteure - ob Berater, Architekten, Hotelgesellschaften, Bauherren oder Investoren - sind darin involviert: Mangelnde Kommunikation und fehlendes Wissen vom Tun der jeweils anderen können zum Scheitern des gesamten Hotelprojektes führen.Mit fundierten Expertenbeiträgen und Praxisbeispielen im Spannungsfeld des Hotel-, Immobilien- und Projektmanagements macht dieses Buch die Zusammenhänge in der Projektierung und der Realisierung von Hotelvorhaben transparent:- Aufgaben und Funktionsbereiche im Projektentwicklungsprozess, von der ersten Idee bis zur Hoteleröffnung- Betriebswirtschaftliche und hotelfachspezifische Instrumente und Verfahren- Fehlervermeidung in Machbarkeitsstudien, Betreiberverträgen, im Projektmanagement und der Finanzierung- Verständnis für die Schnittstellen der ZusammenarbeitDie 3. Auflage des Standardwerks wurde umfassend aktualisiert und u.a. zur Rolle von Rechtsanwälten und (Interieur-)Designern sowie zur "Konvertierung von Immobilien in Beherbergungsbetriebe" erweitert. Interviews mit Branchenpersönlichkeiten geben exklusive Einblicke in die Perspektiven beteiligter Stakeholder.

Anbieter: Dodax
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Theorie und Management komplexer Projekte
57,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Im vorliegenden Buch wird die These aufgestellt, dass der Versuch, eine rigide, alle Projekttypen erfassende Projektmanagement-Methodik zu entwickeln, nicht zielführend ist. Zeitlich begrenzte Organisations-Projekte mit einem überschaubaren Budget und wenigen involvierten Akteuren haben mit öffentlichkeitswirksamen Vorhaben im Infrastruktur-, Immobilien- oder Grossforschungsbereich kaum mehr gemeinsam als den Namen. Inhouse-Projekte mit einer vorübergehenden Veränderung der Linienorganisation sind anders zu steuern als kommerziell ausgerichtete Unternehmungen der Projektindustrie. Entscheidend aber ist der Grad ihrer Komplexität. Projekte scheitern häufig, grosse Projekte besonders oft. Aber warum? Aufbauend auf eine detaillierte Analyse, wie Projektkomplexität zu fassen ist, werden in diesem Buch die wichtigsten Projektmanagement-Standards und -Normen in Bezug auf die Anforderungen von Grossprojekten untersucht. Im Ergebnis wird deutlich, das sich Projekte mit einer geringen und mittleren Komplexität erfolgreich mit den klassischen Managementmethoden bearbeiten lassen. Überschreiten sie jedoch eine gewissen Komplexitätsschwelle, bedarf es einer Erweiterung des Modellansatzes und davon ausgehend eines Projektmanagements 2.0. Das Buch hinterfragt die „Kategorie Projekt“ unter Anwendung der Theorie sozialer Systeme sowie moderner Organisationstheorien neu auf ihren Inhalt, ihre Spezifik und ihre Grenzen. Es wird deutlich, dass komplexe Projekte nur „dialektisch“, in einer Dichotomie von Prozessablauf und temporärer Organisation, zu verstehen sind. Insbesondere ihre Ausprägung als zeitweiliges Organisations- und rekursives Entscheidungssystem ist noch ein weitgehend blinder Fleck der bisherigen Projekttheorie. Der Autor setzt auf Methodenpluralität. Dem widerspricht nicht, dass es auf einer aggregierten Ebene verallgemeinerungsfähige Denkansätze gibt, wie Grossprojekte zu bewältigen sind. In einem abschliessenden Kapitel werden dazu Ideen entwickelt und Charakteristika komplexer Projekte, wie Zielkomplementaritäten, iterative Projektabläufe und Prinzipal-Agent-Probleme, untersucht.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Theorie und Management komplexer Projekte
41,11 € *
ggf. zzgl. Versand

Im vorliegenden Buch wird die These aufgestellt, dass der Versuch, eine rigide, alle Projekttypen erfassende Projektmanagement-Methodik zu entwickeln, nicht zielführend ist. Zeitlich begrenzte Organisations-Projekte mit einem überschaubaren Budget und wenigen involvierten Akteuren haben mit öffentlichkeitswirksamen Vorhaben im Infrastruktur-, Immobilien- oder Großforschungsbereich kaum mehr gemeinsam als den Namen. Inhouse-Projekte mit einer vorübergehenden Veränderung der Linienorganisation sind anders zu steuern als kommerziell ausgerichtete Unternehmungen der Projektindustrie. Entscheidend aber ist der Grad ihrer Komplexität. Projekte scheitern häufig, große Projekte besonders oft. Aber warum? Aufbauend auf eine detaillierte Analyse, wie Projektkomplexität zu fassen ist, werden in diesem Buch die wichtigsten Projektmanagement-Standards und -Normen in Bezug auf die Anforderungen von Großprojekten untersucht. Im Ergebnis wird deutlich, das sich Projekte mit einer geringen und mittleren Komplexität erfolgreich mit den klassischen Managementmethoden bearbeiten lassen. Überschreiten sie jedoch eine gewissen Komplexitätsschwelle, bedarf es einer Erweiterung des Modellansatzes und davon ausgehend eines Projektmanagements 2.0. Das Buch hinterfragt die „Kategorie Projekt“ unter Anwendung der Theorie sozialer Systeme sowie moderner Organisationstheorien neu auf ihren Inhalt, ihre Spezifik und ihre Grenzen. Es wird deutlich, dass komplexe Projekte nur „dialektisch“, in einer Dichotomie von Prozessablauf und temporärer Organisation, zu verstehen sind. Insbesondere ihre Ausprägung als zeitweiliges Organisations- und rekursives Entscheidungssystem ist noch ein weitgehend blinder Fleck der bisherigen Projekttheorie. Der Autor setzt auf Methodenpluralität. Dem widerspricht nicht, dass es auf einer aggregierten Ebene verallgemeinerungsfähige Denkansätze gibt, wie Großprojekte zu bewältigen sind. In einem abschließenden Kapitel werden dazu Ideen entwickelt und Charakteristika komplexer Projekte, wie Zielkomplementaritäten, iterative Projektabläufe und Prinzipal-Agent-Probleme, untersucht.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot